Messen für Anfänger 17.05.2008 (Kurzbericht)

Kurzbericht vom Workshop "Lautsprechermessungen für Anfänger"

Am 17.05.2008 fand unser erster Workshop in diesem Jahr statt. Das Thema war "Lautsprechermessungen für Anfänger". Insgesamt 12 Teilnehmer hatten sich angemeldet, davon 10 Abonnenten. Das hatte uns etwas überrascht, immerhin versuchen wir doch im Rahmen des Magazins das Thema Messen sehr ausführlich anzugehen. Aber manchmal braucht es wohl eine Art Initialzündung, damit mögliche Blockaden aufgebrochen werden können . . .

Fast alle Teilnehmer kamen pünktlich, teilweise sogar über 30 Minuten zu früh, so dass der Begrüßungskaffee noch nicht fertig war. In der Workshopbeschreibung hatten wir maximal 24 Teilnehmer zugelassen, waren dann aber doch froh, dass "nur" 12 gekommen sind. Ansonsten hätte es nämlich nur Holzbänke ohne Schreibmöglichkeit gegeben. So konnten wir mit unseren Bierzeltgarnituren echtes Schulbankflair aufleben lassen. Das hatte auch den Vorteil, dass man sich auf den ausgedruckten Workshopunterlagen Notizen machen und das bevorzugte Erfrischunggetränk griffbereit parken konnte.

Im Laufe des langen Tages (Start 10:00, geplantes Ende 18:00h) gab es reichlich Pausen und damit auch Gelegenheit sich auszutauschen und einen Blick hinter die Kulissen (Messraum etc.) sowie ein bis zwei Ohren in den Hörraum zu stecken. Die Take 7 hatten sich die meisten denn doch nicht soooo groß vorgestellt, aber nach ein paar Takten Musik war klar dass sie genau so groß aussieht wie sie klingt . . .

Das Mittagessen war im Workshoppreis von 60 € inbegriffen, kam je nach Gusto vom nahegelegenen Italiener oder Chinesen und "just in time".

Zum Schluß ("Spezialaspekte für Fortgeschrittene") war nach einem ansonsten recht strukturierten Workshop eher etwas "Freestyle" angesagt. Da verging die Zeit dann wie im Fluge.

Die abschließende Rückmeldung in Form eines anonymen Fragebogens ergab dann folgende Beurteilung:

1
++
2
+
3
o
4
-
5
--

Mittel
Organisation des Workshops 5 6 1,55
Verhältnis Pausen zur Aktion 4 7 1,64
Kursteil „Was ist was beim messen“ 4 7 1,64
Kursteil „Grundlagen“ 4 7 1,64
Kursteil „Erste Messungen mit versch. Signalen und Programmen“ 3 7 1 1,82
Kursteil „Impedanzmessung“ 4 6 1 1,73
Kursteil „Mikrofonmessung“ 2 8 1 1,91
Kursteil „Messen einer kompletten Box“ 1 5 5 2,36
Kursteil „Spezialaspekte“ 1 3 6 1 2,64
Allgemeine Stimmung 4 7 1,64
Workshop war sein Geld wert 4 5 2 1,82

Anmerkungen:

  • Interessen der Besucher abfragen
  • Vorstellungsrunde machen (2x)
  • was zu geplanten Workshops sagen
  • Gut gemacht, gerne wieder
  • Seminarunterlagen nicht in elektronischer Form
  • Zum Schluss wurde es etwas schnell
  • die Teilnehmer sollten die Messung selber machen

Insgesamt also ein gutes Feedback und weitgehend zufriedene Teilnehmer, so dass wir gemäß der Maggi-Werbung nur sagen können: "Das machen wir mal wieder"!

Zunächst haben wir aber noch einige andere Workshops geplant:

  • Richtig hören leicht gemacht, Musik verstehen und analysieren (neu)
  • Raumakustik in den Griff kriegen, der Raum, mein größter Feind (neu)
  • Lautsprecherentwicklung (passiv)
  • Lautsprecherentwicklung (aktiv)

Genaue Inhalte und Termine geben wir auf unserer Homepage unter News bekannt.

Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Zum korrekten Umgang mit Cookies lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres bevorzugten Browsers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen unserer Seiten führen. Soweit Sie Cookies akzeptieren, legt HiFi-Selbstbau Daten innerhalb der Cookies auf Ihrer Festplatte ab und ruft diese Informationen bei späteren Nutzungen wieder ab. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite, Bereich "Cookies"