HSB kl 06096Der Vollverstärker/Streamer mit Dirac

Er ist endlich da. So haben wir uns einen Verstärker schon des Öfteren gedacht. Ein Vollverstärker, der auch Streamen kann, mit einer Raumkorrektur-Software. Die SHD Geräte begleiten und ja schon länger bei unseren Vorführungen und wir sind bisher hochzufrieden damit. Aber, man braucht Endstufen oder Aktivlautsprecher um damit Musik hören zu können.
Viele haben aber immer noch passive Lautsprecher und die sind damit nicht zu betreiben. Nun ergeben sich schnuckelige, kleine Kombinationsmöglichkeiten mit einem Vollverstärker aus der SHD-Serie, dem SHD-Power

Als Nick-Bauer von Blue-Planet Acoustic kurz vor Weihnachten fragte ob wir eines dieser Geräte zum Testen haben möchten, war die Antwort kurz und bündig Jaaaaaa. Das Gerät kam noch vor Weihnachten an und ich habe es dann erst mal mit nach Hause geschleppt um Weihnachtsmusik über Tidal zu hören....würg. Nein, die Familie fand es klasse während des Essens im Hintergrund weihnachtliche Stimmung auf Ohr zu bekommen. Aber schon hier ist mir aufgefallen, dass der SHD-Power einen gewissen "haben wollen" Effekt erzeugt. Ist wertig verarbeitet, sieht schön aus, ist klein und klingt sehr gut.

Das mit dem gut verarbeitet ist durchaus anzumerken, denn sein Bruder SHD ohne Endstufen, kommt mit einem Klapperatismus von Deckel daher das es eigentlich eine Frechheit ist.

 

Aber gut, hier erst mal ein paar Daten.

 

Digital Signal Processor 32-bit Floating point Analog Devices SHARC ADSP21489 / 450MHz
Internal sample rate: 96kHz
Control Driverless USB 2.0 control interface for Windows environments
A computer is only required for the initial configuration and for USB audio streaming
Network Audio Streamer Quad Core ARM 1.2GHz processor, Gb Ethernet, USB 2.0 for external Hard drive
Volumio Audiophile player, Tidal/Qobuz/Spotify streaming support
Bidirectional USB Audio XMOS asynchronous USB audio up to 192 kHz, USB Audio Class 2 compliant
ASIO drivers for Windows
Driverless for Mac OS X
Bidirectional audio / 2ch playback (PC to SHD), 4ch recording post processing (SHD to PC)
Digital Audio Inputs Digital audio source selectable from IR remote or Front panel, up to 216 kHz sample rate
AES/EBU on Neutrik 3pin female XLR / Isolated with digital audio transformer
SPDIF on RCA connector / Isolated with digital audio transformer
TOSLINK on Optical connector
Digital Audio Outputs Four channels of digital output
2 x AES-EBU on XLR connectors / Isolated with digital audio transformer

Amplifier specifications

2x120W RMS (8Ohm/4Ohms)
THD+N < 0.005% (f=100Hz, 1W to 100 W, RL=8 Ω and RL=4 Ω)

THD+N < 0.03% (f = 20 Hz to 20 kHz, 60mW to 100 W, RL=4 Ω)
THD+N < 0.07% (f = 20 Hz to 20 kHz, 60mW to 100 W, RL=8 Ω)
SNR >110dB (at 1kHz A-weighted, 120W in 8Ω)
Frequency response: 10 Hz – 30 kHz +/- 0.5dB

CrossTalk: <-95dB(1kHz)

Analog Audio outputs

2 channel audio output, unbalanced on RCA

32bit DAC, 120dB SNR measured / 0.0007% THD+N (Digital to balanced analog)
Frequency response: 10 Hz – 30 kHz +/- 0.2dB
Max output level: 1.7V RMS unbalanced

miniDSP DSP Processing Volume, Parametric Equalizer banks, Crossovers, Matrix mixer, Compressor/Limiter, Mute
Dirac Live Correction Suite for miniDSP Plug & Play control and configuration from Dirac Live 3.x Correction Suite, full range correction
Filter storage Up to 4 filter configuration filters stored on unit
USB port USB port type B for audio streaming, real time control and firmware upgrade
Power supply 100~240V AC universal power supply
Dimensions (H x W x D) mm 70 x 215 x 225mm (2.75x8.5x8.9 in)

 

Eine Übersicht der Anschlussmöglichkeiten

 

SHD Power

 

HSB 06110

 

Optisch gefällt mir der SHD-Power sehr gut, wirklich sehr gut. Das mag auch daran liegen, dass ich meine Mission Cyrus Geräte immer noch sehr gerne sehen mag. Er kommt dezent und aufgeräumt daher. Lediglich eine kleine rote Leuchtdiode verrät das er am Netz hängt. Die beleuchtet nachts nicht das halbe Wohnzimmer, wie bei so manchem anderem elektronischen Gerät.

 

HSB 06095

 

Das Erfreuliche, schaltet man ihn ein dann bleibt es aufgeräumt.

 

HSB 06096

 

Hier sollte man vielleicht erwähnen das die neue Gerätegeneration von miniDSP mit einem Standby-Schalter auf der Fernbedienung ausgeliefert wird. Das war bei der ersten Generation noch nicht so, da musste man das Gerät auf der Rückseite per Schalter ausschalten. Sehr gut das dies geändert wurde.

 

Ebenso ist bei der neuen Generation ein direktes Anwählen der Setups möglich. Man kann also von S1 direkt auf S4 springen und muss sich nicht mehr über S2 und S3 klicken.

 

HSB 06112

 

Wenn man das Volumen verändert, springt die Anzeige auf größere Zahlen und Buchstaben um was gerade für die Älteren unter uns sehr hilfreich sein kann....hüst, hüst.

 

HSB 06097

 

Dieses Umspringen macht der SHD-Power sehr konsequent bei allen Bedienungen des Gerätes. Die Vergrößerungslupe kann also im Schrank bleiben.

 

HSB 06098

 

Er ist schnell mittels des entsprechenden Knopfes still zu schalten, man kann also blitzschnell mal einen Telefonanruf oder die Beschwerde des Nachbarn entgegennehmen.

 

Meine Lieblingsfunktion......... da muss ich sicher nicht mehr Worte verlieren.

 

HSB 06099

 

 Auch die Eingänge werden klar und deutlich angezeigt

 

HSB 06100

 

HSB 06101

 

HSB 06102

 

HSB 06103

 

HSB 06104

 

Beim Wechseln der Presets schaltet der SHD zunächst runter, um, dann wieder rauf. Es gibt also keine fiesen Geräusche, wenn man zum anderen Preset schaltet. Damit man auch weiß warum es gerade ein paar Sekunden leise ist, ruft der kleine Verstärker zur Geduld.

 

HSB 06105

 

Dann zeigt er kurz an wo man sich gerade befindet......

 

HSB 06106

 

...um dann wieder auf die Übersichtsanzeige zu gehen

 

HSB 06107

 

Alles in Allem ein gelungenes Gerät. Es war fast klar, dieses Test-Gerät bekommt Nick Baur nicht zurück und so haben wir die, für den Fall der Fälle, beiliegende Rechnung dann auch direkt beglichen.

Weiteres zum Thema Bedienung mit Dirac und der Streamingfunktion Volumino kommt dann bei entsprechender Erfahrung.

 

Das Gerät wird in Kürze in unserem Shop auftauchen, das muss man einfach anbieten. Wer jetzt schon Interesse bekundet möchte, bitte per PN. Vermutlich wird der Preis sich etwa bei 1800€ bis1900€ Einpendeln.

 

Jetzt gibt auch wieder einen Grund unsere TB1808 TQWT neu aufzulegen. Es war immer unser Traum einen hochwertigen Breitbänder mit DSP und Raumkorrektur zu betreiben. Kleines Setup, großer Klang

 

:-) Theo