Breitbandchassis

Monacor SPM-200X /4 - Klirrfaktor

Beitragsseiten

Der Klirrfaktor:

Die Klirrkomponente K2 zeigt > 90 Hz ein weitgehend konstantes Verhalten und erhöht sich moderat mit dem Anregungspegel. Bei tieferen Frequenzen steigt der Klirrfaktor deutlich an. Der unharmonische K3 zeigt > 600 Hz ein weitgehend konstantes Verhalten und ändert sich kaum mit dem Anregungspegel. K5 zeigt > 300 Hz ein weitgehend konstantes Verhalten und ändert sich kaum mit dem Anregungspegel. Bei 100 dB Anregungspegel gibt es eine K4-Spitze um 1000 Hz

Bei einem mittleren Schalldruckpegel von 80 / 85 / 90 / 95 / 100 dB liegt K2 zwischen 80 und 10000 Hz im Mittel bei geringen 0.191 / 0.334 / 0.590 / 1.049 / 1.967 %. Für K3 gilt in diesem Bereich ein Mittelwert von geringen 0.167 / 0.190 / 0.232 / 0.312 / 0.475 %. Bei 100 dB mittlerem Schalldruckpegel (das entspricht einem Anregungspegel von ca. 5 Watt) beginnt das Chassis bei Sinusanregung zu kollabieren.

Nach unseren Untersuchungen (Klirrfaktor - wie viel ist zu viel?) wäre K2 im untersuchten Pegel- und Frequenzbereich nur < 47 Hz hörbar. Die unharmonische Klirrkomponente K3 ist bei 80 und 85 dB Anregungspegel zwischen 596 und 1995 Hz gerade eben hörbar, bei 100 dB nur noch zwischen 750 und 1334 Hz - und unter 67 Hz. Ab 85 dB Anregungspegel ist K5 von 447 bis 1334 Hz hörbar, K7 von 501 bis 596 Hz. Die geradzahligen Klirrkomponenten K4, K6 und K8 sind deutlich weniger ausgeprägt.

Klirrfaktor bei 80 bis 100dB/1m (Halbraum, 20cm)

 

Kommentare  

# Kapton 2019-12-10 15:05
Schöner Test. Mit zwei MHB-15 als Bass bestimmt eine gute Besetzung für eine Low-Cost Schallwand. Fehlt nur noch ein günstiger Dipol-Amt
# Theo 2019-12-10 19:04
ja, sowas schwebt mir auch vor und Pico will schon seit Jahren eine LowCost Party-Box.
# Duesterwald 2019-12-08 22:16
Guten Abend.

Schöner Bericht, Theo und Pico. Natürlich ist der SPM kein Baumausreißer, ich habe den SP 200 X verbaut, der ist eine andere Liga.

Für den Preis ist er aber schon eine Menge Lautsprecher/Eu ro, im open baffle, das kann ich bestätigen, macht er einen richtig guten Job mit reichlich Dynamik. Ich hatte vor einigen Jahren den Bauvorschlag gebaut, der durch das Netz geisterte, das hat richtig Spaß gemacht.

KH
Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Zum korrekten Umgang mit Cookies lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres bevorzugten Browsers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen unserer Seiten führen. Soweit Sie Cookies akzeptieren, legt HiFi-Selbstbau Daten innerhalb der Cookies auf Ihrer Festplatte ab und ruft diese Informationen bei späteren Nutzungen wieder ab. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite, Bereich "Cookies"