Beitragsseiten

HiFi-Selbstbau-Fazit:

Der LYECO DYNAVOX LY401F ist mit einem Wirkungsgrad von 90.1 dB (Mittelwert 160 Hz bis 12.5 kHz) ein relativ lauter (fast 6 Ohm) 10 cm Breitbänder. Der Frequenzgang in unserem Messpodest ist nicht sehr linear (Streuung +/- 1.8 dB), dazu kommt dann noch der Einfluss einer kleinen Schallwand (Bafflestep) - da wäre eine Entzerrung mit DSP ideal. Klirrfaktor und Dynamikverhalten sind bis 100 dB gut - der Kleine kann ganz gut was wegstecken . . .

Ideal erscheint uns die Kombination mit einem Subwoofer zu sein - wenn denn der LY401F auch mit einem 12 dB/Oktave Hochpassfilter entlastet wird. Dann sind auch Pegel bis 100 dB in 1m Abstand kein Problem . . .

Mit einem Preis von ca. 35 €/Stück ist der LY401F noch preiswert, da kann man auch noch 2 kleine 5" Subwoofer (z.B. OMNES AUDIO SW 5.01) und einen preiswerten 4-Kanal-DSP-Verstärker wie den t.racks DSP 4x4 Mini Amp spendieren für ein High-End-Schreibtischsystem. Für die Gehäuse haben wir auch schon eine Idee . . .

Kompletter Datensatz von 2 Chassis (Impedanz, Schalldruck, Bündelungsgrad und Schallleistung im OCT-Format, Klirrfaktor und komplexer Frequenzgang als TXT-Datei, ZIP, 93 kB)