Beitragsseiten

Die TSP:

Membranfläche: Außendurchmesser:
Innendurchmesser:
Plugdurchmesser:
-> Membranfläche Sd:
146 mm
125 mm
-
144.2 cm²
TSP aus Freiluft-Messung
(Mittelwert und Streuung von
2 Chassis, Anregung -12 dB):
Resonanzfrequenz Fs
DC-Widerstand Rdc
Mechanische Güte Qms
Elektrische Güte Qes
Gesamtgüte Qts
Effektive bewegte Masse Mms
Äquivalentes Luftvolumen Vas
Kraftfaktor BL
Wirkungsgrad Eta (1m, 2.83V, Halbraum)
43.44 Hz (+/-0.3%)
7.12 Ohm (+/-0.2%)
2.065 (+/-0.4%)
0.346 (+/-0.2%)
0.296 (+/-0.0%)
10.20 gr (Herstellerangabe)
38.64 dm³ (+/-0.6%)
7.57 N/A (+/-0.2%)
92.04 dB (+/-0.03)

 

Im Impedanzverlauf ist eine deutliche Störstelle bei ca. 420 Hz erkennbar (die im Herstellerdatenblatt wesentlich harmloser aussieht), außerdem deuten sich Störstellen bei 560, 1800 und 3100 Hz an. Alle genannten Störstellen finden sich entsprechend als Störung im Frequenzgang wieder.
Die Impedanz steigt (für eine 32mm durchmessende Schwingspule) relativ gering mit der Frequenz an.
Der Impedanzverlauf ist bei Anregung mit einem Multisinus mit 0 dB bzw. +6 dB schon deutlich "verzappelt" - dies liegt zum einen am hohen Wirkungsgrad des Chassis verbunden mit der relativ geringen Membranfläche und der sehr weichen Aufhängung.
Die Resonanzfrequenz ist moderat vom Anregungspegel abhängig, sie ändert sich bei Erhöhung der Anregung von -18 auf +6 dB um ca. 11.3%.
Der Impedanzverlauf beider Chassis ist fast identisch, nur im Bereich der Störstelle um 420 Hz zeigen sich leichte Unterschiede.
Für die Membranmasse wurde die Herstellerangabe von 10.2 gr übernommen. Die Streuung der TSPs der beiden Chassis ist äußerst gering - eine so gute Übereinstimmung haben wir noch nie gemessen!!! Dabei stimmen die TSPs auch sehr gut mit den Herstellerangaben überein:

TS-Parameter Einheit HiFi-Selbstbau MARKAUDIO Abweichung
(original)
HiFi-Selbstbau
(6% weicher)
Abweichung
(6% weicher)
Resonanzfrequenz Fs
Gesamtgüte Qts
Äquiv. Luftvolumen Vas
Wirkungsgrad Eta (1m, Halbraum)
Gleichstromwiderstand Rdc
Effektive bewegte Masse Mms
Kraftfaktor BL
[Hz]
[-]
[dm³]
[dB/2.83V/m]
[Ohm]
[gr]
[N/A]
43.44
0.296
38.64
92.04
7.12
10.2
7.57
42.149
0.285
43.06
91.73
7
10.217
7.54
3.1%
3.9%
-10.3%
0.31
1.7%
-0.2%
0.4%
42.12
0.287
41.11
 
 
 
&nbsp
-0.1%
0.7%
-4.5%
 
 
 
&nbsp

Das Chassis wurde vorher 24 Stunden eingerauscht.


Und was sagt LASIP zu den gemittelten TSPs?

In einem geschlossenen Gehäuse von 8 Litern geht es bis 105 Hz runter. In einer 13 Liter "großen" Bassreflexbox (Abstimmfrequenz 58 Hz) ginge es bis 70 Hz runter. Spendiert man 30 Liter Gehäusevolumen (kleine Standbox) und stimmt auf 43 Hz ab, dann ginge es fast bis 40 Hz runter, wenn man unter 100 Hz auf 3 dB verzichtet bzw. die Box wandnah aufstellt.
In einem 3.4 Liter großen geschlossenen Gehäuse ergäbe sich eine Gesamtgüte von 1 - optimal für ein GHP-System: mit einem Vorkondensator von 330 uF geht es dann bis 100 Hz runter - ideal für einen kompakten Satelliten-LS.