Beitragsseiten

Modifikation:

Der relativ wellige Frequenzgang hat uns überrascht und wir haben zunächst an einen Messfehler oder an einen Einfluss der Aufstellung gedacht,

denn sowohl vorne als auch hinten kann es eine Reflexion an der Ständerkonstruktion geben. Ein Dreieck aus 4 cm dickem Noppenschaumstoff, ein Entfernen der Spikes, eine Lagerung auf Absorptionsmaterial etc. zeigte jedoch keine nennenswerte Verbesserung der Welligkeit. Beim 5. Versuch haben wir die Ursache für den Einbruch bei 12.5 kHz gefunden, und beim 15. Versuch die Ursache für die Welligkeit um 5 kHz. bis zum 21. Versuch hat es dann gedauert eine einfache, reproduzierbare und optisch ansprechende Lösung zu finden. Und so misst sich das rechte Chassis dann im Vergleich zum Ausgangszustand:

Unsere Abonnenten können sich eine Beschreibung der Umbaumaßnahmen hier herunterladen.