Beitragsseiten

Der Frequenzgang:

. . . verläuft auf Achse von 1.2 bis 20 kHz weitgehend linear mit leicht steigender Tendenz (Mittelwert 90.99 dB, maximale Abweichung eines Chassis bei einer 1/12-Oktave 2.50 dB, Standardabweichung +/- 0.95 dB). Selbst unter 15° wird bis 14 kHz über 90 dB erreicht.
Die Bündelung setzt ab ca. 3 kHz langsam ein, ab 5 kHz wird sie zunehmend größer. Ein "Constant Directivity"-Verhalten wird nicht erreicht. Der winkelgewichtete Schalldruck verläuft zwischen 1 und 2.5 kHz weitgehend linear und zeigt dann ein leicht abfallendes Verhalten von ca. 4 dB/Oktave.

Die Streuung der 4 Chassis ist im Nutzbereich (> 2 kHz) noch gering und in Anbetracht des Preises als gut zu bezeichnen.

Pseudorauschen > 1000 Hz (0°. 15°. 30°. 45°. 60°; MP3 42 kB)