Hochtöner

Omnes Audio T25H - Fazit

Beitragsseiten

HiFi-Selbstbau-Fazit:

Der OMNES AUDIO T25H sieht mit seinem kleinen Waveguide eher unscheinbar aus - weswegen er uns auch bisher nicht aufgefallen ist. Trotz eines UVPs von nur knapp 15 € liegen die Messdaten auf hohem Niveau und auch die Serienstreuung ist erfreulich gering. Der OMNES AUDIO T25H ist ohne Wenn und Aber ab 2 kHz einsetzbar und selbst dann - mit einem Hochpassfilter 2. Ordnung - kein Kind von Traurigkeit: der Klirrfaktor sieht bis 100 dB gut aus und beim Dynamiktest komprimiert er bis 107 dB kaum.

Damit ist er für viele Kombinationen ab 2 kHz geeignet - und das bei DEM Preis! "Nebenbei" ist er auch noch recht kompakt und bietet sich so auch für D'Appolito-Anwendungen an.

Kompletter Datensatz von 4 Chassis (Impedanz, Schalldruck, Bündelungsgrad und Schallleistung im OCT-Format, Klirrfaktor und komplexer Frequenzgang als TXT-Datei. ZIP, 111 kB)

 

Kommentare  

# BluePlanet 2019-04-11 08:39
Danke für den Test. Ein klassisches OmnesAudio Produkt: gutes Hifi für kleines Geld.
Nick
# FabianRus 2019-04-11 08:33
Liest sich ja echt gut. Da ärgere ich mich ja fast, den TW030wa11 gekauft zu haben. Der ist, nach Messung auch erst sinnvoll ab 1,6khz einsetzbar....
Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Zum korrekten Umgang mit Cookies lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres bevorzugten Browsers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen unserer Seiten führen. Soweit Sie Cookies akzeptieren, legt HiFi-Selbstbau Daten innerhalb der Cookies auf Ihrer Festplatte ab und ruft diese Informationen bei späteren Nutzungen wieder ab. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz-Seite, Bereich "Cookies"