SB23MFCL45Preiswerter 8-Zoll-Subwoofer von SB-ACOUSTICS

Ein Subwoofer sollte möglichst viel Luft verschieben können, denn nur so kann bei tiefen Frequenzen ein hoher Schalldruck erzeugt werden. Das Verschiebevolumen Vd ergibt sich aus der effektiven Membranfläche Sd multipliziert mit dem linearen Hub Xlin, der sich in erster Näherung aus dem Schwingspulenüberhang (= (Wickelhöhe der Schwingspule - Luftspalthöhe)/2 ) ergibt.

Wenn die Chassisgröße z.B. aufgrund der vorgesehenen Gehäusegröße vorgegeben ist, dann kann das Verschiebevolumen nur durch einen großen linearen Hub erhöht werden. Ein großer Schwingspulenüberhang auf der elektromagnetischen Seite reicht dafür aber nicht aus, denn auch die Sicke und Zentrierspinne auf der mechanischen Seite muss möglichst linear funktionieren.

Hier hat sich in den letzten Jahren durch die Forschungen der Firma Klippel GmbH viel getan. Viele Lautsprecherhersteller nutzen mittlerweile Klippel-Systeme bei der Entwicklung ihrer Chassis (s. Referenzliste - so auch die Firma Sinar Baja aus Indonesien, besser bekannt als SB-ACOUSTICS. Dort gibt es einen interessanten 8-Zoll-Subwoofer (Modell SB23MFCL45), der uns schon im Test der Hobby-HiFi 2/2019 positiv aufgefallen ist (dort wurde die 4-Ohm-Variante getestet).

Da wir in einem Kundenprojekt gleich 2 Stück pro Seite einsetzen wollten haben wir die 8-Ohm-Variante getestet und konnten uns so gleich an 4 Chassis austoben. Unser ausführliches Datenblatt klärt, was der SB23MFCL45-8 so alles auf der Pfanne hat . . .

Sie müssen Abonnent sein, um den ganzen Beitrag zu lesen

Kommentare

Kapton
10 monate vor
Ich bin etwas überrascht, dass das Chassis nicht nur ein Bunkerbrecher ist.
Wie habt Ihr den verbaut?
Theo
10 monate vor
Hi,

Pro Stück in ca 5-6 Liter nach dem Vorbild der Dutch & Dutch 8c. Ist im Thread der "Apollon 8" drüber geschrieben worden

https://hifi-selbstbau.de/index.php/forum/aufgestellt-und-angeh%C3%B6rt/16573-mindaudio-apollon-8-klein-aber-mit-wums-nein-doppelwums?start=0

You have no rights to post comments

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.