Schicker PA-Mitteltöner von PHL

 

Beim Test des CELESTION CF0617M hatten wir ja moniert, dass es im PA-Bereich zwar viele interessante Chassis für laute HiFi-Projekte gibt - aber deren Optik meist unter aller Sau und der CELESTION CF0671M da doch eine rühmliche Ausnahme sei.

Seitdem haben wir noch den ebenfalls recht schicken AUDAX PR170Z0 gemessen.

Aktuell ist uns ein Pärchen PHL 1040 zugeflogen, die von der Korbform und der Moosgummisicke dem CF0617M ähneln. Statt einer inverse Staubschutzkalotte aus Papier hat der PHL 1040 jedoch eine "normale" Textil-Staubschutzkalotte. Auch die technischen Daten (Wirkungsgrad 95.5 dB, Belastbarkeit 160 W AES) lesen sich sehr ähnlich.

Unser ausführliches Datenblatt klärt, ob der PHL M171-8 SP1040 auch unter HiFi-Gesichtspunkten eine gute Figur macht und wie er sich gegen den CELESTION CF0617M behauptet . . .

Sie müssen Abonnent sein, um den ganzen Beitrag zu lesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.