RedcattPreiswerte Horn-Treiber-Kombination von REDCATT und LAVOCE

Beim 12"-PA-Tieftöner-Vergleich (Teil 1 bzw. Teil 2) fiel uns der REDCATT 121FINDX4 positiv auf wegen seines ausgeglichenen Frequenzgangs und seines hohen Spannungswirkungsgrads von 101 dB. Er kam zwar als Nachfolger des SP-30/200Neo in der LittleWatt bzw. LittleWatt Mk2 nicht in Frage, aber als (Wandeinbau-) Satellit mit Subwoofer-Unterstützung in einem Heimkinosystem würde er wie Faust aufs Auge passen.

Für ein solches System braucht der REDCATT 121FINDX4 natürlich noch die - auch preislich - passende Hochtonunterstützung. Der deutsche REDCATT-Vertrieb Blue Planet Acoustic (kurz: BPA) hat auch einen REDCATT-Hochtontreiber im Programm, den 140FCDX4 und bietet ihn mit dem LAVOCE HD1004 als Kombination (inkl. Schrauben) für schlappe 80 € an - passt!hocht

Unser ausführliches Datenblatt klärt, was die Kombination aus REDCATT 140FCDX4 und LAVOCE HD1004 so auf der Pfanne hat . . .

Die Testchassis wurden uns von BluePlanet Acoustic Oberursel zur Verfügung gestellt

 Chassis-Datenblatt © www.hifi-selbstbau.de
So werden Lautsprecherchassis von HiFi-Selbstbau gemessen

 
 
Hersteller/Vertrieb: REDCATT / BPA  Typ: 140FCDX4, 4 Ohm  Datenblatt des Vertriebs

Foto des Chassis

Redcatt Redcatt

Redcatt

Kommentare

Longwood
8 monate vor
Danke, finde den Treiber interessant. :-)
plasma
8 monate vor
Vielen Dank für diesen Test und eure Mühe!
Gefällt mir gut diese Kombi.
vr-crack
8 monate vor
Interessanter keiner Horntreiber. Leider findet man nirgends Angaben zu den Abmessungen des Horns. Könnt ihr die ggf. noch nachreichen, das wäre für den ein oder anderen sicher hilfreich.
BluePlanet
8 monate vor
Danke für den Test. Die Kombination Horn/ Treiber ist wirklich gut!
Wir setzen den auch ab 2kHz mit 18 dB ein.
Ich freue mich schon auf Eure Heimkino-Version. Bei mir stehen 2 PA Tops mit Subs nun Zuhause... die sind Hifi tauglich.
Gruss...
autom
8 monate vor
Funktioniert die 8Ohm Variante ebenso gut?
In dem bei blueplanet verlinkten audioexpress Artikel erkennt man, daß der Treiber auch an dem kleinen Faital STH100 sehr gut funktioniert. Dort scheint (nach Impedanzdiagramm) die 8Ohm Variante getestet worden zu sein.
BluePlanet
8 monate vor
Die 8 Ohm Variante ist recht identisch. Selbst die Impedanz (ab 1kHz) liegt "eng" beieinander. Interessant auch: der REDCATT 141FCDX4-337 hat nur einen kleineren Magneten. Auch sonst identisch, wie auch die Treiber an den Koaxen.
D.h. gleiches Polyamide Diaphragma, Schwingspule. Der "Throat" Durchmesser ist immer 1 Zoll (2,54 cm). Der REDCATT 140NCDX4: alles identisch, nur Neodym Magnet. Somit haben alle ähnliches Verhalten, was die Beschaltung erleichtert.
Für Hifi will ich versuchen das Horn aus dem 12er Koax einzeln zu bekommen.
vr-crack
8 monate vor
zitiere vr-crack:
Interessanter keiner Horntreiber. Leider findet man nirgends Angaben zu den Abmessungen des Horns. Könnt ihr die ggf. noch nachreichen, das wäre für den ein oder anderen sicher hilfreich.


Gefunden: https://oaudio.de/media/image/product/3679/lg/lavoce-hd1004-1-aluminiumhorn~3.webp
Pico
8 monate vor
zitiere vr-crack:
Interessanter keiner Horntreiber. Leider findet man nirgends Angaben zu den Abmessungen des Horns. Könnt ihr die ggf. noch nachreichen, das wäre für den ein oder anderen sicher hilfreich.


Im Reiter Frequenzgang gibt es auch einen Link zum Datenbaltt des Horns . . .

You have no rights to post comments

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.